You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.Corydorasforum.de die Adresse für alle Panzerwelsfreunde und Liebhaber. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

1

Wednesday, February 5th 2014, 8:55pm

Sturisoma Nigrirostrum

Hallo...hat hier jemand Erfahurngen mit der Aufzucht dieser Welse?.........bei mir tummeln sich seit gestern ca. 60 geschlüpfte tiere in einem Einhängekasten ( ohne Wasseraustausch mit dem Hauptbecken ).........ich wollte es mit der Aufzucht wie bei anderen Sturisoma Arten probieren......eben in diesem EHK mit täglich zweimaligem Wasserwechsel und " im Futter Stehen lassen "...für Tipps bin ich sehr dankbar......georg

Karsten S.

Corydorasforum-Member

Posts: 300

Location: Ludwigsburg

  • Send private message

2

Wednesday, February 5th 2014, 11:05pm

Hallo Georg,

schau mal hier:

Sturisoma Nigrirostrum Aufzucht

Gruß,
Karsten

P.S. hab Dir ne Mail geschickt.

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

3

Thursday, February 6th 2014, 12:00am

Hi Karsten

lieben dank für den link.....grüsse...georg

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

4

Friday, February 14th 2014, 10:24pm

Schwarznasennachwuchs

....nachdem ich in den ersten tagen mit grossen verlusten bei den kleinen welsen leben musste, hat sich das ganze wohl jetzt stabilisiert....es schwimm knapp 30 kleine schwarznasen im EHK....hoffe mal, das bleibt so
george2808 has attached the following images:
  • Sturisoma nigrirostrum nachwuchs 01.JPG
  • Nachwuchs im EHK.JPG

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

5

Friday, February 14th 2014, 10:36pm

Schwarznasen Eltern

hier noch schnell ein grad gemachtes foto von 2 der adulten elterntiere
george2808 has attached the following image:
  • Elterntiere.JPG

Anne Zierold

Corydorasforum-Member

Posts: 58

Location: 55252 Mainz-Kastel

  • Send private message

6

Friday, February 14th 2014, 10:52pm

Hallo Georg,

ist es das erste Mal Nachwuchs?

Mfg

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

7

Friday, February 14th 2014, 11:17pm

Hi Anne

2 mal vorher schon...aber quasi nur " probelaichen " mit wenigen eiern......jetzt das erste mal ein wirklich großes gelege....waren so um die 60 bis 70 eier......aber in den ersten tagen musste ich immer wieder tote jungtiere aus dem EHK raustun.....aber seit sie in dem schwimmenden Becken mit wasseraustausch zum hauptbecken drin sind, scheint sich das ganze stabilisiert zu haben......sie fressen ziemlich viel...müssen ständig im futter stehen...und sie sind in einer woche gut um das doppelte gewachsen.....drück mir die daumen das ich alle großbekomm....viele grüsse...georg

Erik

Moderator

Posts: 1,295

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

8

Saturday, February 15th 2014, 8:23am

Aufzucht

Hallo Georg,

ist doch auch nicht schlecht, 30 Stück. Es müssen ja nicht immer Massen sein. Bei mir sieht es bei einigen Corydoras auch nicht anders aus, entweder es sterben einige weg oder auch fast alle. Kann immer passieren. Aber :) da sage ich mir immer meinen Spruch auf " Wer einmal laicht, laicht wieder!" :] Jedenfalls ist das zu 90% so.

Viele Glück bei der weiteren Aufzucht.

Grüße

erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

9

Saturday, February 15th 2014, 1:03pm

Hi Erik

ja, den spruch sag ich mir auch immer...und er trifft oft zu.....grad wenn eine art zum ersten mal ablaicht ist es halt immer furchtbar augregend, ob man die kleinen auch großbekommt......und wenn ich die restlichen tiere großbekomm ist das ja auch schon ein erfolg..ist ja eine art die nicht grad häufig vermehrt wird..grüsse..georg

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

10

Monday, February 17th 2014, 11:21pm

alle noch da

von den kleinen schwarznasen....neben fütterung mit spirulinapulver haben sich auch noch spezielle Algenfutterblätter für welse bewährt, da liegen sie den ganzen tag drauf und fressen........die doppelte grösse haben sie schon erreicht....gute vorzeichen um die kleinen auch groß zu bekommen....

Erik

Moderator

Posts: 1,295

Location: Neumarkt

Occupation: Qualtitätsprüfer

  • Send private message

11

Tuesday, February 18th 2014, 6:30am

Futter

Hallo Georg,

was sind das für "spezielle Algenfutterblätter"?

Grüße

erik
"Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, daß die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden" Fritz Kortner (1892-1970)

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

12

Tuesday, February 18th 2014, 7:54pm

Hi Erik

die sind von Dennerle...Algenfutterblätter für algenfressende Welse.......hab ich ein paar packungen daheim...bring dir gerne mal eines zum probieren zum treffen mit....viele grüsse..georg

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

13

Saturday, April 19th 2014, 10:49pm

Schwarznasen update

foto von den kleinen.....insgesamt knapp 20 nstück haben mittlerweile diese grösse erreicht......
george2808 has attached the following image:
  • Sturisoma nigrirostrum jungtier 01.JPG

14

Wednesday, July 9th 2014, 2:05am

Hallo,

wie sieht es jetzt aus.

Wie geht es Deinen Fischen.

Unter was für Wasserwerten werden sie gehalten?

Eine frage an Dich:

Gibst du NZ Fische ab?

Ich würde mir gerne welche holen!

Könnte auch umgehen damit, habe 12 Becken im Betrieb, züchte L-46, Sturis, Regenbogenfische und Panzerwelse, nur Hobbymäßig!

MFG
Franz

This post has been edited 1 times, last edit by "laara" (Aug 7th 2014, 11:45pm)


welshp

Corydorasforum-Member

Posts: 120

Location: Berlin

  • Send private message

15

Wednesday, August 13th 2014, 4:30pm

die sind von Dennerle...Algenfutterblätter für algenfressende Welse.......hab ich ein paar packungen daheim...bring dir gerne mal eines zum probieren zum treffen mit....viele grüsse..georg
Moin,
interessant, interessant! Ich laboriere ja auch seit Jahren immer wieder mal mit meinen Sturisomatichthys sp. in dieser Richtung. Weiß denn irgendeiner, ob der Nachwuchs überhaupt irgendein Futter jenseits des pflanzlichen braucht/frisst? (Artemien & Co.)? Ich füttere hier praktisch nur mit HikariAlgaeWafers.
Gruß
Klaus aus Berlin

Karsten S.

Corydorasforum-Member

Posts: 300

Location: Ludwigsburg

  • Send private message

16

Saturday, August 16th 2014, 7:13pm

Hi,

ich habe meine Sturisomatichthys sp. "Kolumbien I" auch mit Artemianauplien und Standard-Tabs gefüttert.

Bei den Nauplien haben sie sich allerdings eher ungeschickt angestellt.
Es gab aber immer ein paar, die sich die Nauplien von der Gaze des EHK weggepflückt haben, Diese sind dann deutlich schneller gewachsen.
Ich konnte keinerlei negativen Auswirkungen feststellen, wenn ich mich recht entsinne war die Aufzucht so auch in sehr guter Näherung verlustfrei.
Gruß,
Karsten

welshp

Corydorasforum-Member

Posts: 120

Location: Berlin

  • Send private message

17

Saturday, August 16th 2014, 9:33pm

Hi,
Es gab aber immer ein paar, die sich die Nauplien von der Gaze des EHK weggepflückt haben, Diese sind dann deutlich schneller gewachsen.
Gruß,
Karsten
Hm.......
Bei mir hier ziehe ich die Larven immer im Gerd-Kasten groß. Da könnte ich ja mal Artemien dazugeben.......Na, erstmal auf Laich warten! ;-)
Gruß
Klaus aus Berlin

george2808

Corydorasforum-Member

  • "george2808" started this thread

Posts: 575

Location: Erbendorf,Bayern, Oberpfalz

Occupation: musiker

  • Send private message

18

Friday, September 5th 2014, 8:53pm

Geschlechterunterscheidung

Hallo...nachdem die Männchen meiner Schwarznasen mal wieder ihren Backenbart ausgebildet haben ( was sie eigentlich nur zur Paarungszeit machen ) ist mir da noch etwas aufgefallen anhand dessen man vielleicht die Geschlechter unterscheiden kann...und zwar das Rostrum.....bei den Männchen verläuft es eher gerade nur leicht nach oben gewölbt, bei den Weibchen hingegen geht das Rostrum in einem Bogen weit nach oben.....Bilder anbei.....jetzt hoffe ich natürlich auf ein baldiges Ablaichen.....
george2808 has attached the following images:
  • Sturisoma Nigrirostrum männlich.jpg
  • Sturisoma Nigrirostrum weiblich.jpg

welshp

Corydorasforum-Member

Posts: 120

Location: Berlin

  • Send private message

19

Friday, September 5th 2014, 9:06pm

Hallo...nachdem die Männchen meiner Schwarznasen mal wieder ihren Backenbart ausgebildet haben ( was sie eigentlich nur zur Paarungszeit machen ) ist mir da noch etwas aufgefallen anhand dessen man vielleicht die Geschlechter unterscheiden kann...und zwar das Rostrum.....bei den Männchen verläuft es eher gerade nur leicht nach oben gewölbt, bei den Weibchen hingegen geht das Rostrum in einem Bogen weit nach oben.....Bilder anbei.....jetzt hoffe ich natürlich auf ein baldiges Ablaichen.....
Hi,
sehr interessant! Diese Art habe ich bisher noch nicht gesehen, geschweige denn gehabt.
Wünsche dir viel Glück mit der Ablaicherei!
Meine Sturisomathichthys sind seit ungefähr einem Monat kräftig dabei. Und bei mir beginnt mit denen jetzt der Chlorella-Versuch.
Gruß
Klaus aus Berlin

20

Sunday, September 7th 2014, 9:03pm

Hy Georg,

die aufgebogenen Nasen kommen von den Haltungsbedingungen.
Genau bei dieser Art, wir haben sie in einigen Flüssen rund um Iquitos gefangen, konnten wir ein bis zwei Tage nach dem Fang solch aufgebogene Schnauzen entdecken.
Direkt beim Fang waren die noch normalschnäutzig. Jedoch hielten wir diese Fische in Plastikboxen, gegen deren senkrechten Wände die Fische in Panik schossen.
Egal, ob Männlein oder Weiblein.

Wünsche dir dennoch Alles Gute, dass es wieder klappt! Ist eine sehr schöne und seltene Art!

Grüße
Roman

Similar threads