Corydoras aeneus


 Corydoras aeneus

Erstbeschreibung: Gill, 1858 als Hoplosoma aeneum

Typuslokalitšt: Trinidad: Caroni River und Zuflüsse, ein belegter Fundort ist der Aripo River.

 Südamerikakarte

weitere Fundorte: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Franz. Guyana, Guyana, Paraguay, Peru, Surinam, Trinidad & Tobago, Venezuela

 Gesamtfundortkarte (die Karte bitte nicht zu ernst nehmen, da es ichthyologisch nicht möglich ist, das es alles aeneus sind. Dazu kommt auch noch ein angeblicher Fundort in Canada!)

Wasserwerte Fundort: ...

Etymologie: aeneus (lat. = kupfern, bronzefarben)

Größe: M. bis 65 mm - W. bis 75 mm

Beckengr.: ab 100 cm

Bemerkung: Corydoras aeneus ist scheinbar ziemlich weit verbreitet, obwohl der Fundort laut Erstbeschreibung die Insel Trinidad ist.
Ob nun wirklich alle, teils auch als Synonyme angegebenen Arten, wirklich Corydoras aeneus sind, ist unklar und nur eine neue Revision wird das klären können.

Synonyme: Corydoras macrosteus / Corydoras microps / Corydoras schultzei / Corydoras venezuelanus



Haltungsinfos:

  Becken Temperatur Bodengrund pH-gH-kH Leitwert Alter Zucht Schlupfzeit
empfohlen ab 100 cm   Sand          

Zuchtbericht:  Reinhold Wawrzynski




Bestand vorhanden bei: .... [ + = erfolgreich nachgezogen]




Corydoras aeneus

Corydoras aeneus Corydoras aeneus


back top